Motorrad fahren in Griechenland

Eiertanz, ja so würde ich es beschreiben. Ich bin jetzt ca. 600km gefahren, 80% der Küste entlang. Der Straßenbelag ist so rutschig als wäre man auf Eis unterwegs. Aus der Kurve rausbeschleunigen oder rein bremsen fast unmöglich. Ich habe von vielen Leuten gehört das es schwierig ist in Griechenland motorrad zu fahren, genau aus diesen Gründen aber ich dachte mir so ein Quatsch, weicheier, ok Hitze ist nicht schön,  daß kenne ich schon von Italien, Kroatien usw. Aber morgens bis 10 Uhr und ab 18 Uhr geht’s. Also nein das ist es nicht es sind die Straßen. Ich kann jedem empfehlen vorsichtig zu fahren und darauf zu achten. Der Straßen Verkehr ist das übliche, ohne Helm, es wird überall überholt, 🐕 die hinterherlaufen, navigation die dich abbiegen lässt wo keine Straßen sind.

Fazit: Super Aussichten, tolle Menschen, leckeres Essen, herrliches Wetter und ja schlechter Belag auf den Straßen.